Alle Kollektionen
Maßnahmen zum Schutz der Nutzer
Wie melde ich eine Phishing-E-Mail oder Direktnachricht?
Wie melde ich eine Phishing-E-Mail oder Direktnachricht?
Vor über einer Woche aktualisiert

Hast du eine verdächtige E-Mail von OpenSea erhalten, in der du aufgefordert wirst, Geld zu senden oder dein Wallet zu verbinden? Hast du in den sozialen Medien eine Direktnachricht erhalten, in der du aufgefordert wirst, eine Nachricht zu senden, um eine fehlgeschlagene Transaktion oder einen Käuferfehler zu beheben? Dabei kann es sich um Phishing-Versuche handeln.

Es kann sein, dass Menschen versuchen, über Phishing-E-Mails und Direktnachrichten an personenbezogene Daten zu kommen, um auf dein Wallet zugreifen zu können. Darauf solltest du achten:

  • Sie sehen echt aus

  • Du wirst dazu aufgefordert, schnell zu handeln, um ein Problem zu lösen (z. B. einen „Käuferfehler“)

  • Sie leiten dich zu einer Website, in der du direkt aufgefordert wirst, eine Transaktion über dein Wallet zu unterzeichnen

OpenSea sendet dir NUR E-Mails von der Domain opensea.io. Wenn du ein Ticket über unser Hilfecenter eingereicht hast, erhältst du die Antwort von unserem Support-Team von der folgenden E-Mail-Adresse: [email protected]. Tickets, die vor dem 5. September 2023 erstellt wurden, werden von dieser E-Mail-Adresse aus beantwortet: [email protected]. E-Mails von OpenSea haben einen blauen Haken in Gmail und werden in Apple Mail als „Digitally Certified“ markiert. Wir werden dich nicht zuerst über eine Direktnachricht in den sozialen Medien kontaktieren.

Blue checkmark.png

Wenn du eine Phishing-E-Mail erhalten hast, deren Absender sich als OpenSea ausgibt, kannst du sie direkt deinem E-Mail-Anbieter melden. Hier sind beispielsweise die Anweisungen von Google zum Melden von Phishing-Versuchen über Gmail.

Wenn du in den sozialen Medien eine Direktnachricht erhalten hast, deren Absender sich als OpenSea ausgibt, kannst du sie direkt an die Social-Media-Plattform melden, auf der du sie erhalten hast. Hier sind die Links zu den Seiten für Vertrauen und Sicherheit von Discord und Instagram.

Wenn du dir nicht sicher bist, ob es sich um einen Phishing-Versuch handelt, empfehlen wir dir, vorsichtig zu sein. Weitere Informationen dazu erhältst du in unserem Leitfaden: Wie kann ich mich und meine NFTs schützen?

Hat dies Ihre Frage beantwortet?